Akkordeon-Ensemble bei Esslinger Akkordeontagen

Schon chic, mit Größen wie Richard Galliano, für die Esslinger Akkordeontage in einem Programmheft zu stehen.

Wie schon im letzten Jahr war es wieder sehr schön, ein Konzert in dieser Reihe gestalten zu dürfen. Unser Ensemble spielte am 28. März 2012 im Kulturzentrum Dieselstraße.
Programm:
  • Modest Mussorgsky(1839-1881): Bilder einer Ausstellung
    Fassung für Akkordeon-Ensemble nach der Originalfassung für Klavier Promenade 1 · Gnomus · Promenade 2 · Il Vecchio castello · Promenade 3 · Tuileries · Bydlo · Promenade 4 · Ballett der nicht ausgeschlüpften Küchlein · Samuel Goldenberg und Schmuyle · Promenade 5 · Limoges · Le Marché · Catacombae · Con mortuis in lingua mortua · Die Hütte auf Hühnerfüßen (Baba-Jaga) · Das Bogatyr-Tor (in der alten Hauptstadt Kiew)
  • Denes Agay: Five easy dances Serge Prokofieff: aus “Ten pieces from Romeo and Juliet? op. 75
  • Astor Piazzolla: Milonga del angel
  • Astor Piazzolla: Fuga y misterio
  • Josef Hellmesberger: Teufelstanz
Das Akkordeon-Ensemble Baltmannsweiler spielte in folgender Besetzung:
Thomas Bauer, Christoph Beyer, Simone Kopp, Claudia Naynert, Michael Nille, Sieglinde Nille, Werner Paltian
Veröffentlicht in 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.